Startseite | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung | Anfahrt

Marionettenfreunde

Die Teilnehmer beschäftigen sich seit 2015 mit dem Bau und dem Führen von Marionetten.

Seit drei Jahren existiert sie jetzt schon, unsere kleine Marionettengruppe. Im ersten Jahr besuchten wir verschiedene Marionettentheater in der näheren Umgebung. Parallel dazu haben wir begonnen, eigene Marionetten zu bauen.

Mit den selbstgebauten Marionetten machten wir erste Gehversuche. Nach einiger Diskussion entschieden wir uns, Video Aufnahmen zu machen und kleine Spielstücke zusammenzusetzen. So entstanden erste kleine Filme mit bewegten Puppen. Die Ergebnisse präsentierten wir einer größeren Öffentlichkeit. Wir stellten den Besuchern unsere Marionetten vor und zeigten unsere kleinen Videos. Ganz besonders freuten wir uns über eine der Besucherinnen, eine gelernte Marionettenspielerin mit mehrjähriger Erfahrung in einem Marionettentheater. Sie erklärte sich bereit, bei uns mitzumachen und die Regie zu übernehmen.

           

Diese Bereitschaft gab uns großen Auftrieb. Es gelang uns, eine Geschichte zu finden, die wir in einem Video realisieren wollten. Die Geschichte wurde zunächst zu einem Drehbuch umgearbeitet. Zwei fehlende Marionetten wurden selbst gebaut. Zwei Damen aus unserer Patchworkgruppe, halfen, unseren nackten König anzuziehen. Das Ergebnis hat uns begeistert.


Und so ging es dann in die Produktion. Erst wurden alle Tonaufnahmen gemacht. Unsere Regisseurin gab uns viele wertvolle Tipps, so dass wir die Aufgabe zufriedenstellend lösen konnten. Dann folgten die aufwendigeren Videoaufnahmen. Dazu bauten wir einfache Kulissen, die den Spielverlauf unterstützten. Als einfaches Studio diente unser Raum Vaihingen sowie eine private Kamera. Alle Aufnahmen wurden mehrmals aufgenommen. Wir hatten großen Spaß, zu beobachten, wie wir uns selbst weiterentwickelten.

Zum Abschluss dann Schnitt und die knifflige Zusammenstellung des Videos aus den Einzelaufnahmen von Ton und Bild. Unser erstes längeres Werk war fertig! Große Freude!


Und jetzt geht's weiter. Zunächst wollen wir lernen, unsere Marionetten natürlicher zu bewegen. Dann haben wir Lust auf eine neue Geschichte und neue Herausforderungen. Weitere Marionettenfreunde sind jederzeit willkommen und können gerne mitmachen.

 

Drei Beispiele von Marionetten-Figuren, die unsere Teilnehmer "erschaffen " haben.


 "Orlando", Clown und Kräuterweiblein  

Marionettenfreunde