Erste-Hilfe-Kurs für Gruppenleitungen

Erste-Hilfe-Kurs für Gruppenleitungen mit Defibrillator-Schulung

Zu seinem 25-jährigen Jubiläum bekam der Bürger-Treff Vaihingen vom Krankenpflegeverein einen Defibrillator geschenkt. Über Videos informierten wir uns im Vorstand und beim Gruppenleitungs-Treffen die Gruppenleitungen über seinen Einsatz. Dabei kam zur Sprache, dass der Einsatz des Defibrillators eigentlich ganz einfach ist, dieser aber im Zuge einer Herz-Lungen-Wiederbelebung eingesetzt wird.
Und diese muss richtig ausgeführt werden, was immer wieder geübt werden muss.

Vom ASB Ludwigsburg kam ein netter junger Mann, der im Rahmen seines Bundes-Freiwilligen-Dienstes die Schulungen durchführt. Auf die Gruppe und die Altersgruppe unserer Mitglieder zugeschnitten wurden unsere vorher eingereichten Themen für die Erste- Hilfe behandelt: Wie erkenne ich und was tue ich bei Bewusstlosigkeit, Schlaganfall, Herzinfarkt, Krampfanfall, Verschlucken.

Zwischendurch wurde auch geübt: die stabile Seitenlage für jede Bewusstlosigkeit bei funktionierender Atmung, die Oberbauchkompression (früher Heimlich-Griff genannt) bei Verschlucken und schließlich die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Bewusstlosigkeit mit fehlender Atmung, inclusive einem Einsatz des Defibrillators.

Das Wissen der Anwesenden zu den einzelnen Punkten wurde erfragt und es konnten auch Fragen gestellt werden. So gestaltete sich der Nachmittag sehr kurzweilig und dass wir damit den Nachmaientag versäumten, machte uns auch aufgrund der Wetterlage (allen Befürchtungen zum Trotz) überhaupt nichts aus.

Text: Eva Schwenk-Fischer

Bilder: Peter Winterfeldt