Geocahing im Sommerferienferienprogramm 2022

In der letzten Ferienwoche stand das Geocaching auf dem Ferien-Programm der Stadt Vaihingen, betreut von Bürger-Treff Vaihingen und der Ortsgruppe Enzweihingen des Schwäbischen Albvereins in Kooperation.
Nach wochenlanger Hitze und Trockenheit, war leider Regen angesagt und alle sehr skeptisch. Teilweise mit Regenjacken in Reserve kamen aber 7 Buben im Alter bis 10 Jahren und drei etwas ältere Mädchen zum Enzweihinger Sportplatz. Dort startete die Gruppe nach einer kurzen grundsächlichen Einweisung ins Geocaching und das dafür nötige Handy-Programm die Tour zur Lösung eines Multi-Caches.

In 4 Stationen führte er über gut 3 Kilometer mit Verstecken entlang des Enztalradweges flussaufwärts. Mit einigen Klettereinlagen fanden die Schatzsucher in Rätseln mit Bezug zu Wanderwegen und Albverein die Koordinaten des Finals.

Hier galt es, in der Nähe des Sportplatzes am Egelsee, eine Schatztruhe zu finden. Diese Aufgabe konnte von den inzwischen gut trainierten Schatzsuchern souverän erledigt und die Golddukaten als Belohnung eingestrichen werden.

Da alle Kinder sehr gut zu Fuß waren und die Strecke zügig absolviert hatten, reichte die Zeit noch für den Vaihinger Brunnencache, der die Cacher an der Eisdiele vorbeiführte, in der es noch eine Belohnung gab. Zurück am Rondell wurden die Kinder dann müde und glücklich abgeholt. Und alle waren trocken geblieben!

Daneben blieb noch genug Zeit, die Tierwelt in der Enz, die am Weg liegenden Spielplätze und die Funktion des Enzpegels zu ergründen.

Eva Schwenk-Fischer
im September 2022